Erschließung der Markgrafenkirchen in Oberfranken

Kooperationsprojekt "Erschließung der Markgrafenkirchen in Oberfranken"

Kooperationsprojekt "Erschließung der Markgrafenkirchen in Oberfranken"

(Entwicklungsziel 2: Steigerung der touristischen Attraktivität nach außen und nach innen)

Projektträger: Markgrafenkirchen e.V.

in Kooperation der: Lokalen Aktionsgruppe Bayreuther Land (federführend), Kulmbacher Land, Landkreis Hof, Fichtelgebirge-Innovativ, Landkreis Kronach im Frankenwald, Kulturerlebnis Fränkische Schweiz und Forum Neustadt Plus

LEADER-Förderung: 403.190,68€
(Zuwendungsbescheid vom 24.09.2018)

die Gesamtfinanzierung erfolgt über Mittel aus LEADER, sowie durch Eigenmittel, durch Mittel der Kooperationspartner, durch die Oberfrankenstiftung, durch Sparkassenmittel
des Landkreises Hof, durch die Stadt Bayreuth, durch die Stadt Hof und durch die Katholische Pfarrei Bayreuth

Umsetzung: September 2018 – Dezember 2022


Projektziele / geförderte Maßnahmen:

Spirituelle, kulturelle und touristische Erschließung von 58 Markgrafenkirchen bzw. protestantischer Barockkirchen durch Beschilderung mit Informationstafeln, durch Gestaltung und Verteilung von Druckerzeugnissen (Flyer, Übersichtsprospekt,
Tourismusführer), Erstellung einer Website mit 360-Grad-Kirchenführung,
Erstellung eines Image-Films sowie andere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit; Durchführung von Kirchenführerausbildungen; Aufbau einer Veranstaltungsplattform, Erschließung der Kirchen durch Wander-, Pilger- und Radwege, wissenschaftliche Grundlegung durch Durchführung eines Symposiums, Förderung von zwei Halbtags-Stellen im Projektmanagement

Presseartikel: